Eiskletter-Testing mit den Profis

Eiskristalle soweit das Auge reicht! Wenn sich im Winter Wasserfälle zu meterhohen Eistürmen formen, schlagen die Herzen von Alpinisten höher. Beim LOWA-Eiskletter-Testing-Event in Kolm Saigurn drehte sich daher alles um die Feinheiten dieser Kletterspielart.

ALPINE ICE GTX®_©Erika Spengler

Robert Jasper aus dem LOWA PRO Team testet den ALPINE ICE GTX®_©Erika Spengler

Die weltbekannten Alpinisten Ines Papert, David Göttler, Rudi Hauser, Robert Jasper und Hans Kammerlander aus dem LOWA PRO Team sowie Tobias Karpinski, Xaver Mayr und Josef Pfnür aus dem LOWA ACTIVE Team trafen sich mit dem LOWA-Entwicklungsteam, um über die neuen Modelle der LOWA-Performance-Kollektion zu sprechen. Sie alle waren gespannt darauf, die beiden neuen Modelle ALPINE ICE GTX® und ICE ROCKET zu testen. Perfekter Ausgangspunkt hierfür war die Sonnenblickbasis in Kolm Saigurn - ein Eiskletter-Eldorado mit künstlichen Übungswänden und gefrorenen Wasserfällen in diversen Schwierigkeitsgraden.

Trotz strömenden Regens, ging es direkt an die Trainingswände, hoch an die vereisten Wasserfälle oder ins Mixed-Gelände. Die Schuhe, speziell die wasserdichte Membran, wurden dabei einem absoluten Härtetest unterzogen. Eifrig wurden Tipps und Tricks ausgetauscht und erste wichtige Erkenntnisse gewonnen. In der Hütte wurde anschließend fleißig über Schnürung, Fersensitz, Gamaschen, Steigeisenpositionen, Leichtbau und Sohlen gefachsimpelt. Dabei gaben die Profis ihre Erfahrungen mit den neuen Schuhen weiter und lieferten so wertvollen Input für die LOWA-Entwicklungsabteilung.