Nina Schlesener

Nina Schlesener

Es zählen weniger die sportlichen Leistungen, sondern mehr das Abenteuer und das Erlebnis!

Nina Schlesener

Neuigkeiten von Nina Schlesener

Leidenschaft fürs Eis

Die 32-jährige Nina, oder eigentlich Christina, Schlesener ist wahrhaftig ein Kind der Berge. Aufgewachsen auf dem Schneibsteinhaus, der elterlichen Hütte mitten in den Berchtesgadener Alpen, hat Nina die Berge intensiv kennen und lieben gelernt. Da wundert es nicht, dass sie in ihrer Jugend schon alle normalen Wege zu den Gipfeln erklommen hatte. Es musste also eine neue Herausforderung her – so entdeckte Nina mit 18 Jahren die Leidenschaft fürs Klettern. Fortan ging es also auch vertikal hoch hinaus.

Die Liebe für die Berge und die Heimat weckte in Nina schon früh den Wunsch, ihr Hobby auch zum Beruf zu machen und Bergführerin zu werden. Gesagt getan. Auf Anhieb schaffte sie die Aufnahmeprüfung, absolvierte in Rekordzeit von 2 Jahren die Ausbildung und wurde Deutschlands jüngste und Berchtesgadens einzige staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin.

Nina Schlesener
Nina Schlesener

Während dieser Zeit steigerte sich die Begeisterung fürs Klettern noch weiter, sodass sie sich fortan auch dem wettkampfmäßigen Eisklettern verschrieb. Und bereits bei ihrem ersten Wettkampf, dem Ice Climbing Festival in Kandersteg im Jahr 2011, hat sie beeindruckende Resultate erzielt. Sie kletterte sich neben der Siegerin Ines Papert (im LOWA PRO Team) auf den 3. Platz. Angespornt vom Treppchen folgten in dem Jahr noch weitere Erfolge: 1. Platz im Eiskletter-Europacup Fieberbrunn, 2. Platz Eiskletter-Europacup Heutal und 3. Platz in der Europacup-Gesamtwertung.

Nina Schlesener

Neben den Wettkampf- und Kletterabenteuern setzt Nina ihren Fokus aber noch immer hauptsächlich auf die Berge und die alpinen Herausforderungen. Um dieser Leidenschaft noch weiter Ausdruck zu verleihen, hat die 32-Jährige ein Buch geschrieben: „Meine schönsten Touren rund um Berchtesgaden/Berchtesgaden – My Most Beautiful Tours“, erschienen 2016 im Delius Klasing Verlag. In Ihrem Buch stellt Nina eine Auswahl ihrer Lieblingstouren mit persönlichen Tipps und besonderen Höhepunkten während der Wanderung vor. Zusätzlich zu jeder Tour gibt es herausnehmbare Einzelblätter mit der Beschreibung und die GPS-Daten der Wanderung, die man sich über einen Download-Link herunterladen kann.

Hier geht es zum Buch!

"Ein Buch über seine Heimat zu schreiben ist wie eine Liebeserklärung. Vor allem wenn es von einer so leidenschaftlichen Bergsteigerin und Kletterin wie Nina Schlesener verfasst wurde. Bei jeder Zeile spürt der Leser ihre tiefe Verbundenheit zu den Berchtesgadener Alpen. Ihr Buch fasziniert und inspiriert und am Ende kann man gar nicht anders, als selber zu diesen beeindruckenden Orten aufzubrechen."
Stefan Glowacz