Weniger Gewicht, mehr Performance: Das Technologie-Highlight ALPINE SL GTX®

Wenn es um die Entwicklung von Alpin-Schuhen geht, setzt LOWA auf die Zusammenarbeit mit seinen Athleten. So ist der neue High-End-Stiefel ALPINE SL GTX® in Zusammenarbeit mit Bergsteiger David Göttler entstanden.

Der Athlet aus dem LOWA PRO Team kam bereits im Jahr 2016 auf die LOWA-Entwicklungsabteilung zu, als er seine nächste Expedition, die Besteigung des Shishapangma, plante.

Die Geschichte eines Leichtgewichts

Das Ziel bei der Schuhentwicklung war klar abgesteckt: Der Schuh sollte leicht sein – sehr leicht, denn jedes Gramm zählt bei einer Speed-Begehung eines Achttausenders. Mit dieser Anforderung begann der Entwicklungsprozess eines ganz besonderen Schuhs. So war es Göttlers erste Idee, einen Eiskletterschuh mit einer „normalen“ Sohle zu versehen, da dieser bereits über ein sehr reduziertes Gewicht verfügt. Das Entwicklungsteam folgte diesem Vorschlag und baute das entstandene Modell im nächsten Schritt weiter zu einem Hochtourenschuh mit Gamasche um. Der Schuh wurde in verschiedenen Entwicklungsschritten immer weiter auf das Wesentliche reduziert, behielt dabei aber trotzdem immer die wichtigsten Komponenten eines Alpinschuhs.

Ausgestattet mit dieser Neuentwicklung mit dem Namen „Alpine Super Light“ machte sich David Göttler dann auf den Weg an die Südwand des Shishapangma. Hier gelang ihm im Mai 2017 schließlich das Unglaubliche: In 13 Stunden bestieg er gemeinsam mit dem Alpinisten Hervé Barmasse über die Girona-Route auf der schwierigen Südseite 2.200 Meter im Alpinstil den Berg – bis fünf Meter unter den Gipfel.

Zurück von der Expedition brachte der Erfolg und die Erfahrungen den Ansporn für die Übertragung des erlangten Wissens in ein Nachfolgemodell. In zahlreichen kompromisslosen Tests feilten die Experten stetig an Aufbau, Design und Funktionalität des Schuhs. Der spezielle Blick für Details von Tüftler David Göttler war dabei immer ein besonders wertvoller Faktor.

Von Athleten für Athleten

Herausgekommen ist nun ein athletischer High-End-Bergstiefel, der gerade einmal 550g pro Schuh auf die Waage bringt: der ALPINE SL GTX®. Dieser Alpinstiefel vereint neben viel und vielfach Bewährtem jede Menge Innovation. Ausgestattet mit den Close-to-the-Rock- und Close-to-the-Ground-Systemen für jede Menge Nähe zum Fels, einer Zwei-Zonen-Schnürung für den optimalen Sitz im Schuh und einer schock-absorbierenden Dämpfung, kombiniert der kompromisslose Leichtbau eine Bandbreite an neuester Technologie. Doch damit nicht genug: Mit der Entwicklung der neuartigen LOWA-REPTEX®-Technologie sorgt das Outdoor-Unternehmen für ein weiteres Technologie-Highlight. Die schuppengleiche Anordnung und der direkte Auftrag des Geröllschutzes auf das Obermaterial des Schuhs fallen sofort ins Auge. Wie ein schützender Reptilienpanzer sorgen die punktuellen Verstärkungen nicht nur für einen perfekten Schutz des Materials, sondern bieten dem Fuß auch eine unvergleichliche Stabilität – und das bei minimalem Gewicht.